Kleid „Martha“

Ich habe mein erstes Jersey Kleid genäht, es ist eine Martha geworden. In der Version mit Puffärmeln, Kragen und Stillfunktion.

Das Oberteil habe ich zusätzlich noch mit 2 KamSnaps fixiert, damit es nicht nach oben rutscht. Der Stoff ist von dresowka.

Verlinkt bei: Kugelbauch Linkparty

Advertisements

X-Cape-Hoodie

Ich habe mich an mein erstes genähtes Oberteil getraut. Es ist ein X-Cape-Hoodie von Schnittherzchen geworden.

Verwendet habe ich grauen Sweat mit Pusteblumen und schwarzen French-Terry von buttinette.

Ich habe mir die Anleitung mit Papier-Schnittmuster bestellt, da man sonst zuviel hätte Drucken und Kleben müssen. Größe ist zwischen XS und S (da ich leider die Nahtzugabe bei S vergessen hatte), es lief nicht ganz reibungslos, ein paar Schönheitsfehler sind enthalten, aber ich bin mit dem Ergebnis zufrieden.

Poncho „Edlothia“

Ich hatte noch einen bunten Bobbel „Oase der Freiheit“ von Lady Dee`s Traumgarne im Schnecken-Regal. Damit habe ich die letzten Tage einen Poncho gehäkelt. Das Muster ist vom Dreieckstuch „Edlothia“ von Jasmin Räsänen, der „Schnitt“ ist vom Poncho „Schatten“.

Verbraucht habe ich ca. 175g, den Farbverlauf habe ich zwischendrin etwas gekürzt. Verwendet wurde Nadelstärke 3,5. Seitlich habe ich noch einen kleinen Knopf angenäht.

Was mir besonders gut gefällt, ist dass sich der Poncho in verschiedenen Varianten tragen lässt.

Verlinkt bei Fannys liebste Maschen